Mystery Shopping, Befragung, Einsatzsteuerung

Wir sind für Sie da

Sie möchten mehr
über unsere
Lösungen und
Services erfahren?

* Lassen Sie sich zurückrufen
* Schreiben Sie uns
* oder rufen Sie uns an unter
  +49 2174 7908 200

Anwendungsbeispiele

Beispiel 1: Steuerung von Promotion-Aktivitäten

Eingesetzt wird aievas® control z.B. zur Steuerung von Promotionaktivitäten. Dabei werden die Promotoren meist von externen Dienstleistern gestellt. Um doppelte Belegungen oder ungünstige zeitliche Buchungen zu vermeiden, wird aievas® control eingesetzt. Die Software kann von verschiedenen Personen gleichzeitig an verschiedenen Orten verwendet werden.

So kann z.B. der externe Promotion-Dienstleister die Planung seiner Promotionsteams für die nächsten Wochen in aievas® einstellen. Die Regionalbüros können diese freigeben. Die Zentrale könnte über aievas® Audits bzw. Mystery Shoppings dazu buchen und später Auswertungen zu diesem Standort zu Qualität Promotionteam und Anzahl der Vertragsabschlüsse erstellen.

Diese Auswertungen lassen sich dann den Regionalbüros zur Verfügung stellen, so dass die Planung der nächsten Aktivitäten auf der Erkenntnisse auch regional optimiert werden kann.

Als zusätzliche Kontrollinstanz kann eine Live-Meldung von vor Ort erfolgen. Das bedeutet, dass die Promotoren via Handy kurz bestätigen, dass sie vor Ort sind. Mit dieser Meldesystematik entfällt eine Anwesenheitserfassung über ein teures Call-Center.

Beispiel 2: Steuerung von Außendienst-Mitarbeitern im Kundenservice

Internen oder externen Außendienstmitarbeitern werden die Aufträge zentralseitig zugewiesen. Die Benachrichtigung über neue Aufträge erfolgt per Email oder SMS. Zu den Aufträgen können beliebige begleitende Informationen hinterlegt werden, beispielsweise Anleitungen oder Zusatzinformation zum Kunden.

Der Außendienstmitarbeiter ruft die Aufträge und Informationen mobil ab. Nach der Auftragsbearbeitung quittiert er die Erledigung im System und erstellt ggf. einen Besuchsbericht oder eine Rechnung.
Sobald der Auftrag als erledigt gemeldet ist, sieht dies der zentrale Disponent und kann die weitere Auftragseinlastung entsprechend einsteuern.

Es können mehrere Personen gleichzeitig auf das System zugreifen und ihre jeweiligen Planungen über einen gemeinsamen Kalender abstimmen. Auch gibt es die Möglichkeit ein Genehmigungsverfahren zu aktivieren. Dann müssen die Planungen durch eine höhere Instanz genehmigt werden.

Insbesondere bei Außendienst-Mitarbeitern im Kundenservice können im Anschluss direkt über aievas® Kundenbefragungen über die Zufriedenheit mit dem geleisteten Service eingesteuert werden.